Hummelnestmotte setzt Wespen zu

Hummelmotte befällt Wespennest

Hummelnestmotte setzt Wespen zu

Während im vergangenen Jahr Wespen hervorragende Bedingungen hatten, war der vergleichsweise nasse und kühle Sommer bisher für sie eher ein Hindernis. Ganz im Gegenteil für die Brut der Hummelnestmotte.

Nachtaktiver Schmetterling

Die Hummelnestmotte, auch Hummel-Wachsmotte oder Hummelmotte (lat. Aphomia sociella), gehört zur Familie der Schmetterlinge, ist allerdings nachtaktiv. Die Larven ernähren sich, wie der Name bereits vermuten lässt, von Hummel- oder auch Wespennestern.

Zwischen Mai und September fliegen die Falter in der Nacht und spüren über ihren hervorragenden Geruchssinn die Nester auf. In ihrer unmittelbaren Umgebung legen sie ihre Eier ab. Die Raupen schlüpfen bereits nach wenigen Tagen und begeben sich in das Nest hinein.

Zerstörung von Innen heraus

Im Nest ernähren sie sich von den Abfällen der Hummeln oder Wespen und von ihrer Brut. Die jungen Raupen spinnen dabei ein so dichtes Geflecht, dass die eigentlichen Nestbewohner nicht an sie herankommen.

Nach und nach sichern sie sich so immer mehr Raum und zerstören damit die Nester von innen heraus. Binnen weniger Wochen kann so ein ganzes Nest vernichtet werden.

Die Rauben überwintern im Nest und verpuppen sich im nächsten Frühling. Die ausgewachsenen Falter stehen dann allerdings auch auf dem Speiseplan ihrer einstigen Wirte, zumindest bei den Wespen.

Veröffentlicht vom 24.08.2023

Mehr zum Thema

Mythos Wespen vertreiben mit Düften

5 Mythen - Vertreibung von Wespen mit Düften

Vertreiben Düfte wirklich Wespen? Welche Düfte helfen, damit der Aufenthalt im Garten und der Genuss des Essens ungestört bleiben?

Wespen und Frost

Erfrieren Wespen im Frühjahr bei erneutem Frost?

Wespenköniginnen sind unterwegs ihren neuen Staat zu gründen. Was passiert, wenn die Temperaturen noch einmal kräftig fallen und es Frost gibt. Erfrieren die jungen Wespen?

Wespenjahr 2022

2022 ist ein Wespenjahr

Das milde Frühjahr gab ihnen einen guten Start - Wespen - schlagen sie nicht einfach auf sie, das kann gefährlich werden - Wespen entfernen, fragen Sie einen Fachmann

Wespen und Hummel im Frühjahr

Wespe und Hummel erwachen aus dem Winterschlaf

Junge Königinnen erwachen aus dem Winterschlaf und begeben sich auf die Suche nach einem geeigneten Nistplatz für ihr Volk. Dabei haben sie teilweise sehr unterschiedliche Strategien.

Wespenentfernung sollten Sie dem Fachmann überlassen

Wespenentfernung sollten Sie dem Fachmann überlassen

Wespen finden gerade bei feuchter und schwüler Witterung beste Voraussetzungen für ihre Verbreitung. Dann können sie zu einer Plage und nicht unerheblichen Gefahr für Sie werden.

Sommerzeit ist Wespenzeit

Sommerzeit ist Wespenzeit

Ob Frühstück, Kaffeetrinken oder Grillabend, süße Sachen wie Marmelade, Kuchen und Eis oder Säfte und Grillsaucen sind fast immer dabei, wenn sommerliche Temperaturen die…